12.11.2018

Höhere Vorschübe auch für schwächere Maschinen

Allied Machine präsentiert neuen 4TEX-Wendeplattenbohrer für härteste Einsätze

12. November 2018. Allied Machine & Engineering, führender Hersteller von Bohrungs- und Fertigbearbeitungssystemen, kündigt den neuen Wendeplattenbohrer 4TEX an, der sich ideal für Bohrungen im Durchmesserbereich von 12 bis 47 mm und L/D-Verhältnissen von 2xD, 3xD und 4xD eignet. Unternehmen, die mit unterschiedlichen Materialien arbeiten – z. B. in der Luft- und Raumfahrtindustrie, der Schwerindustrie, der Automobilbranche und der Energiewirtschaft –, profitieren von der hervorragenden Spanbildung, die die einzigartigen Wendeschneidplatten-Geometrien des 4TEX-Bohrers ermöglichen.

Der neue Bohrer 4TEX eignet sich darüber hinaus für unterbrochene Schnitte oder das Bohren auf einer geneigten oder abgewinkelten Fläche. Zudem ermöglicht das neue Design bestimmte Zerspanungsprozesse ohne vorheriges Fräsen der Oberfläche. Die effektiven Schneidkanten des 4TEX-Bohrers lassen dabei höhere Vorschübe als Standard-Spiralbohrer selbst auf leistungsschwächeren Maschinen zu. Der zentrale Kühlmittelkanal wurde entfernt, um die Kernstärke des Bohrers bei dieser Konstruktion zu erhöhen. Stattdessen wurden spiralförmige Kühlmittelkanäle integriert, die den Kühlmittelfluss und die Spanabfuhr verbessern, wodurch höhere Vorschübe realisiert werden können. Das Ergebnis ist eine bessere Geradheit der Bohrungen bei engeren Fertigungstoleranzen der Bohrungsdurchmesser. 

Die einzigartigen Wendeschneidplatten-Geometrien, ausgelegt für alle gängigen Standard-ISO-Materialien, steigern die Oberflächengüte, die Qualität des gebohrten Durchmessers und die Geradheit der  Bohrungen, indem sie im Vergleich zu handelsüblichen Wendeschneidplatten einen deutlich ausgewogeneren Schnitt bieten. Gleichzeitig verhindern sie Probleme mit entstehenden Spänen, die das Werkzeug ansonsten umhüllen würden. 4TEX-Wendeschneidplatten sind 4-schneidig und senken dadurch und auch wegen der besonders verschleißfesten Beschichtungen die Kosten pro  Bohrung. Die Bohrer sind in allen gängigen Standard-Durchmessern sowohl in Zoll- als auch in metrischen Größen ab Lager verfügbar – in 0,5-mm-Schritten von 12 bis 26 mm und 1-mm-Schritten bis 47 mm. Anwendern ist somit eine schnelle Lieferung garantiert.


Kontakt für die Medien: 

Wohlhaupter GmbH, Marketing
marketing@wohlhaupter.de
Telefon: +49 7022 408-0

Druckfähiges Bildmaterial steht zur Verfügung unter: http://www.wohlhaupter.de/downloads/pressebereich/ 


Dateien: